Heidelberg University
Login    
Skip Navigation Links

News (public)


25.07.2011

Universitäten Heidelberg und Mannheim setzen Zusammenarbeit fort

Rahmenvereinbarung ermöglicht Studierenden die Nutzung der Lehrangebote an beiden Hochschulen

Die Universitäten Heidelberg und Mannheim setzen ihre Kooperation im Bereich von Studium und Lehre fort. Beide Hochschulen haben ihre seit 1995 bestehende gemeinsame Rahmenvereinbarung zur Zusammenarbeit erneuert. Damit ist es für die Studierenden auch weiterhin möglich, die Lehrangebote an beiden Universitäten zu nutzen. Studierende von zwei Fächern haben außerdem die Möglichkeit, je eines davon an der Universität Heidelberg und das andere an der Universität Mannheim zu studieren.

„Wir freuen uns, die gute Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Universitäten weiterführen zu können“, erklärt Prof. Dr. Friederike Nüssel, Prorektorin für Studium und Lehre. Prof. Dr. Hermann Ebner, Prorektor für Lehre an der Universität Mannheim, erklärt: „Unsere Universitäten haben unterschiedliche Profile, aber ein verbindendes Ziel: Studium und Lehre weiter zu verbessern.“

Die bisherige Rahmenvereinbarung bezog sich noch auf die früheren Magister- und Diplomstudiengänge, wie der Leiter des Dezernats Studium, Lehre und wissenschaftliche Weiterbildung der Ruperto Carola, Dr. Andreas Barz, erläutert. „Daher war nun eine Anpassung an die neue Studienstruktur mit Bachelor und Master erforderlich.“ Die aktualisierte Vereinbarung regelt die Details der Zusammenarbeit, unter anderem die Einschreibemodalitäten, die gegenseitige Anerkennung von Prüfungsleistungen und die Nutzung der Bibliotheken und sonstigen Einrichtungen.









zum Seitenanfang
Responsible: Silke Rodenberg, Heidelberg Alumni International
25.05.2019