Heidelberg University
Login    
Skip Navigation Links

News (public)


07.03.2011

Campus-TV berichtet über die Ausstellung „Inseln der Winde“

Über die an der Universität Heidelberg gezeigte Ausstellung „Inseln der Winde“, die das maritime Leben der ägäi­schen Inselwelt und ihrer Schifffahrt in der Bronzezeit zeigt, berichtet Campus-TV in seiner Sendung im März 2011. Präsentiert werden zudem vier weitere Beiträge aus Wis­senschaft, Forschung und Hochschulen im Rhein-Neckar-Dreieck. Campus-TV kann über Kabel und den Satelliten Astra im Rhein-Neckar-Fernsehen empfangen werden.


Die Ägäis erlebte in der Bronzezeit eine rasante kulturelle Entwicklung, bei der das maritime Element eine ent­schei­dende Rolle spielte. Zunächst waren es Bewohner der Kykladeninseln und später die nach ihrem legendären König Minos als Minoer bezeichneten Kreter, die seetüchtige Boote und Schiffe bauten. Die Ausstellung „Inseln der Win­de“, die vom Institut für Klassische Archäologie präsentiert wird, thematisiert Technik und Logistik des ägäischen Schiffs­wesens und verknüpft sie mit den historischen Voraussetzungen und den wirtschaftlichen Zusammen­hän­gen. Zu sehen sind Rekonstruktionen und detaillierte Modelle von Schiffen und Hafenanlagen. Ergänzend kommen Nachbildungen von archäologischen Funden aus dem Ägäisraum hinzu, darunter ein antikes Bootsmodell sowie Gegenstände aus ei­nem Schiffswrack.

Weitere Berichte von Campus-TV beschäftigen sich mit den Angeboten der „Stabsstelle Gleichstellung und so­ziale Vielfalt“ an der Universität Mannheim und einer Masterarbeit auf dem Gebiet der Digitalen Signalverarbeitung, die an der Hochschule Mannheim entsteht. In einem Gespräch mit dem Nobelpreisträger Prof. Dr. Harald zur Hau­sen vom Deutschen Krebsforschungszentrum geht es um den aktuellen Stand der Krebsforschung. Vorgestellt wird außerdem einer der Preisträger des von der Klaus Tschira Stiftung vergebenen Jugendsoftwarepreises.

Mit dabei ist auch das „anderthalb-team“ aus Heidelberg, das sich mit Fluoreszenzfarbstoffen beschäftigt. Durch die Sendung führt Campus-TV-Moderatorin Angela Halfar. Die Redaktion liegt bei Joachim Kaiser. Sendetermine sind donnerstags und freitags jeweils ab 19.30 Uhr sowie sonntags ab 8.30 Uhr und ab 20 Uhr. Die Sponsoren von Campus-TV sind die gemeinnützige Klaus Tschira Stiftung (Heidelberg), der Mannheimer Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub AG, die SRH Heidelberg, die John Deere AG Mannheim und die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) Stuttgart.

Informationen im Internet sind unter www.campus-tv.eu zu finden. Beiträge aus den Sendungen können auch auf den Seiten der Universität Heidelberg unter der Adresse www.uni-heidelberg.de/presse/medien/campustv.html abgerufen werden.


http://www.uni-heidelberg.de/presse/news2011/pm20110304_campustv.html









zum Seitenanfang
Responsible: Silke Rodenberg, Heidelberg Alumni International
14.11.2019